Slider

News / Internationale News

FSV Duisburg siegt gegen Duisburger SV1900

November 18, 2019

Eine Halbzeit lang gaben die Platzherren richtig Gas und die Gäste aus dem Duisburger Süden sahen ziemlich alt aus. Natürlich spielte es dem FSV in die Karten, dass bereits nach elf Spielminuten ein Gästespieler wegen Handspiel auf der Torlinie, die rote Karte zu sehen bekam. Der fällige Elfmeter wurde dann von Boran Sezen eiskalt verwandelt.

> Klicken…um mehr zu lesen…

Topspiel: VfB Frohnhausen-FSV Duisburg 0:4(0:2)

November 11, 2019

VfB Frohnhausen-FSV Duisburg 0:4(0:2) Die heutige Vorstellung der Bulls machte mal wieder so richtig Spaß. Ab dem Zeitpunkt des 0:1(14.), durch einen Kopfball von Ali Khan, nach einer Ecke von Muhammet Karpuz, dominierten die Duisburger das Geschehen fast nach Belieben. Das 0:2 markierte der bärenstarke Spielführer Ismail Öztürk, in der 26 Minute, wiederum per Kopfball,

> Klicken…um mehr zu lesen…

FSV Duisburg erwartet schwieriges Heimspiel gegen Unterrath

November 8, 2019

  FSV Duisburg – SG Unterrath (So 10:30) Zwar ist der Aufwärtstrend des FSV Duisburg nach der Punkteteilung gegen die SG Unterrath vorerst gestoppt, sieben Punkte aus den vergangenen drei Partien sind nach sechs sieglosen Spielen zum Auftakt aber dennoch sehr ordentlich. Dennoch müssen die Duisburger auch gegen Unterrath punkten, um noch in der Hinrunde

> Klicken…um mehr zu lesen…

++ U17 heute im Pokal Viertelfinale gegen Rhenaina ++

November 7, 2019

++ U17 heute im Pokal Viertelfinale gegen Rhenaina ++ Das heutige Viertelfinale findet an der Warbrbuckstrasse gegen Rhenania Hamborn statt. Nach dem 3:0 Sieg gegen Mündelheim möchte die U17 mit einem weiteren Sieg ins Halbfinale einziehen. Anstoß der Partie ist um 19:00 Uhr auf dem Hartplatz.

FSV Duisburg-Burgaltendorf 4:1(2:1)

November 3, 2019

FSV Duisburg-Burgaltendorf 4:1(2:1) Von Anfang an zeigten die Bulls heute, wer der Herr im Hause ist. Die Gäste konnten die FSV Angriffe oftmals nur äußerst rustikal abwehren. Fouls im Strafraum führten in der 12. und 27. Spielminute zu Elfmetern für die Platzherren. Beide Male ließ sich Boran Sezen die Möglichkeit nicht entgehen und lochte ein.

> Klicken…um mehr zu lesen…