Wann geht die nächste Saison los, wann ist Winterpause: Der Fußballverband Niederrhein hat die Basisdaten festgelegt.

Für viele Spieler und Verantwortliche im Fußball stellt sich jedes Jahr auf’s Neue die Frage, wie wohl die Rahmendaten für die kommende Saison im Amateurbereich aussehen, damit Urlaube und die Vorbereitung vernünftig geplant werden können. Was die kommende Spielzeit 2023/24 anbetrifft, so hat der Fußballverband Niederrhein da jetzt für Klarheit gesorgt.

Wer in der neuen Saison im Sommer in einer Liga mit 20 Mannschaften an den Start geht, der wird mit seinem Team nach dem Rahmenterminplan am 6. August in die Spielzeit 2023/24. In Ligen mit 16 oder 18 Teams soll es eine Woche später, also am 13. August, losgehen. Sind nur zwölf oder 14 Teams in einer Spielklasse am Start, ist der geplante Starttermin der 27. August. Für die Ligen mit 20 Teams bedeutet das zudem: Es geht gleich mit einer Englischen Woche los, was sich jedoch viele Trainer wünschen, anstatt mehr Spiele bei schlechterer Witterung bestreiten zu müssen. Der jeweils letzte Spieltag im Jahr 2023 ist dann spätestens der 17. Dezember.

Wiederbeginn im neuen Jahr ist dann in der 20-er und 18-er-Ligen nach Karneval am 18. Februar 2024. Die Ligen mit 16 Mannschaften spielen am 3. März weiter, die mit zwölf oder 14 Teams gar erst am 10. März. Der letzte Spieltag ist durchgehend für alle Ligen am 2. Juni 2024 geplant.

Auf Kreisebene sind diese Termine nicht verbindlich, in der Regel orientieren sich die meisten Kreise jedoch an dieser Terminierung, anders als in den Kreispokalen, wo manche Kreise mit ihren Wettbewerben bereits so gut wie durch sind, wenn in anderen Kreisen kaum damit begonnen wurde. Die erste Runde im Niederrheinpokal soll diesmal nicht an einem Wochenende, sondern von Dienstag, 29. August bis Donnerstag, 31. August 2023 über die Bühne gehen. Das Gros der 32 hier zu absolvierenden Spiele wird dann über die Bühne gehen.

Die aktuelle Saison endet plangemäß vergleichbar am Sonntag, 4. Juni 2023.