Slider

FSV Duisburg verkürzt Rückstand auf TV Jahn Hiesfeld

Februar 22, 2020

FSV Duisburg verkürzt Rückstand auf TV Jahn Hiesfeld

Der SV Wermelskirchen hat zuhause einen wichtigen Punkt gegen den Tabellenführer geholt. TV Jahn Hiesfeld kam beim Kellerkind, das auf einem Abstiegsplatz steht, nicht über ein 1:1 hinaus. Deshalb hat der FSV Duisburg aufholen können: Gegen den VfB Solingen feierte der Zweite einen 4:2-Erfolg, dabei traf Boran Sezen gleich dreifach. Durch ein 2:2 gegen den VfB Speldorf hat der SC Düsseldorf-West seinerseits verpasst, den Druck auf die beiden Rivalen um die Oberliga zu erhöhen.

FSV Duisburg – VfB Solingen 4:2
FSV Duisburg: Akin Ergin, Tayfun Cakiroglu (61. Nermin Badnjevic), Muhammet Karpuz, Konrad Kaczmarek, Karim El Moumen, Emre Sahin (68. Ridvan Balci), Jeff Gyasi, Ismail Öztürk, Ricardo Ribeiro, Boran Sezen (69. Oguzhan Cuhaci), Alexandros Armen (56. Hilal Ali Khan) – Trainer: Thomas Cvetkovic – Trainer: Markus Kowalczyk
VfB Solingen: Dennis Trunschke, Tim Jonas Schreckenberg, Francesco Paolo La Rosa, Memduh Sürücü, Rachid Bajut, Alessandro Aquila, Ivan Solida, Shanthushan Srikanthan, Habib Daff, Maximilian Noll, Julian Weidmann – Trainer: Andre Springob
Schiedsrichter: Fynn Tonscheidt () – Zuschauer: 92
Tore: 1:0 Muhammet Karpuz (2.), 2:0 Boran Sezen (26.), 3:0 Boran Sezen (43.), 4:0 Boran Sezen (58.), 4:1 Tim Jonas Schreckenberg (65.), 4:2 Habib Daff (78. Foulelfmeter)