Slider

LL News: 58 Tore in zweieinhalb Jahren: FSV Duisburg holt Wunschstürmer

Januar 15, 2020

Der FSV Duisburg hat in der aktuellen Winterpause einen Stürmer gesucht – und diesen am Dienstagabend auch gefunden.

Nach Tayfun Cakiroglu haben sich die Duisburger für den Aufstiegskampf in die Oberliga noch einmal verstärkt. Oguzhan Cuhaci gab dem FSV am Dienstagabend seine Zusage. Der 28-jährige Angreifer wechselt vom Liga-Konkurrenten Sportfreunde Hamborn 07 an die Warbruckstraße.

„Wir sind überglücklich, dass das geklappt hat. Oguzhan ist unser absoluter Wunschstürmer. Er weiß, wo das Tor steht. Er hat in den letzten Jahren immer getroffen und das wird er auch bei uns tun. Da bin ich mir sicher. Nach Tayfun Cakiroglu ist das für mich persönlich der zweite Knallertransfer. Wir sind schon jetzt für die Rückrunde gewappnet“, freut sich Erol Ayar, Macher und Sportchef des FSV Duisburg.

58 Landesliga-Tore in nur zweieinhalb Jahren

Der neue Mann kommt mit einer bärenstarken Tor-Bilanz zum FSV Duisburg. Cuhaci erzielte vor seinem Wechsel nach Hamborn im Sommer 2019 51 Tore in zwei Spielzeiten für die Spielvereinigung Sterkrade-Nord. In Hamborn waren es im abgelaufenen Halbjahr immerhin auch sieben Treffer.

Am Rande: Beim FSV trifft Cuhaci auf seinen ehemaligen Trainer Markus Kowalczyk. Mit diesem arbeitete er schon bei Sterkrade-Nord erfolgreich zusammen. „Sie werden auch bei uns gemeinsam funktionieren. Davon sind wir überzeugt. Ich kann mich nur wiederholen, dass wir uns sehr glücklich schätzen, dass Oguzhan sich für diesen Schritt entschieden hat. Wir wollen in der nächsten Saison gemeinsam in der Oberliga für Furore sorgen“, untermauert Ayar die ambitionierten FSV-Ziele.

Aktuell liefert sich der FSV Duisburg (42 Zähler) ein enges Rennen mit dem TV Jahn Dinslaken-Hiesfeld (47 Punkte) um den Titel in der Landesliga Niederrhein Gruppe 1. Doch mit dem SC Düsseldorf-West und dem Rather SV stehen zwei Teams hinter dem FSV, die nur einen Punkt zurückliegen.

Quelle: reviersport.de