Slider

VfB Homberg bittet den FSV Duisburg am Samstag zum Derby

Oktober 25, 2019

VfB Homberg – FSV Duisburg (Sa 17:30)
Drei Spiele am Stück ist der VfB Homberg vor dem Derby gegen den FSV Duisburg schon ungeschlagen, zuletzt konnte man auch gegen den Tabellendritten aus Klosterhardt punkten. Doch nicht nur die Homberger scheinen in der Liga angekommen sein, auch der FSV Duisburg hat den ersten Schritt aus dem Tabellenkeller gemacht. Unter der Leitung von Volker Hohmann fuhr der Vorjahresvierte einen eminent wichtigen Sieg gegen bis dato amtierenden Tabellenführer aus Fischeln ein. Mit einem Sieg könnte man auf zwei Punkte an die Homberger und die Qualifikationsplätze heranrücken.

Michael von Zabiensky, Trainer des VfB Homberg: “Durch den Trainerwechsel scheint es beim FSV wieder etwas aufwärts zu gehen. Das macht es für uns sicherlich nicht leichter. Nichtsdestotrotz sind wir heiß auf das Spiel. Wir wollen unsere kleine Serie von drei Spielen ohne Niederlage weiter ausbauen. Alle Spieler sind fit, wir gehen gut vorbereitet in die Partie und wollen zumindest den Abstand auf den FSV Duisburg beibehalten.“

Volker Hohmann, Trainer des FSV Duisburg: “Bis zur Winterpause wollen Markus Kowalczyk und ich versuchen, die Mannschaft wieder in besseres Fahrwasser zu bringen. Wir sind mit der Qualität in der Mannschaft sehr zufrieden und sehen eine Menge Potenzial, weiterhin viele Spieler in die erste Mannschaft zu bringen, die der Markus und ich zusammen trainieren. Die Mannschaft hat gegen Fischeln sehr gut gearbeitet und Wille gezeigt, das wollen wir am Wochenende bestätigen. Wir fahren topmotiviert, sehr gut vorbereitet und mit einem großen Willen am Sonntag nach Homberg und versuchen, dort da das Ergebnis zu bestätigen. Wir hatten Zeit die Mannschaft kennenzulernen und haben das System ein bisschen umgestellt, wollen den jungen Spielern den Übergang zur ersten Mannschaft leichter machen, indem wir das System der ersten Mannschaft auch in der A-Jugend spielen. Nur wenn wir das Ergebnis in Homberg bestätigen, war der Sieg gegen Fischeln auch wirklich etwas wert. Dafür werden wir alles abrufen, was in uns steckt.“

 

Quelle: fupa.net