Slider

Missglückter Saisonstart für unsere U19

September 2, 2019

FSV Duisburg – DJK Arminia Klosterhardt 2:6 (0:2)
Ein deutliches Ausrufezeichen hat Arminia Klosterhardt mit dem klaren Sieg beim FSV Duisburg gefeiert. Ist die Arminia im Vorjahr zum Auftakt bei den Duisburgern noch leer ausgegangen, brachte ein Doppelschlag Mitte der ersten Halbzeit die Gäste auf die Siegerstraße. Mit seinem zweiten Treffer sorgte Fatih Gönül nach einer Stunde für die Entscheidung, ehe die Arminia, auch begünstigt duch den Platzverweis gegen den FSV, das Ergebnis noch in die Höhe schraubte.

Thomas Cvetkovic, Trainer des FSV Duisburg: „Insgesamt eine sehr schwache Vorstellung von uns. Wir haben Klosterhardt zum Toreschießen eingeladen. Eine verdiente Niederlage. Glückwunsch an den Gegner.“

Timo Kleer, Trainer von Arminia Klosterhardt: „Ich muss meiner Mannschaft gratulieren. Das war eine runde Leistung. Wir waren konzentriert, fokussiert und haben viele richtige Entscheidung getroffen. Nichtsdestotrotz war es der erste Spieltag und drei wichtige Punkte, aber mehr nicht. Heute freuen wir uns und ab morgen konzentrieren wir uns auf Meerbusch.“

FSV Duisburg: Gian-Luca Wilden, Dimitrios Raphael Voulkidis, Muhammed Emin Demir, Noah Stemmer, Toni Markovic, Elyesa Aydin (46. Marc Rene Bäsner), Mahmut Karaca (60. Ishak Öztürk), Elyesa Kemal Baysan (63. Teddy Ngimiya Nkamanyi), Christos Pappas (46. Mertcan Akdeniz), Jesaja Tochi Kenechu Maluze, Melvin Ridder – Trainer: Alperen Bozkurt Sipahi – Trainer: Ersin Tan – Trainer: Thomas Cvetkovic
DJK Arminia Klosterhardt: Max Gerd Nawrath, Simeon Louma, Felix Hohmann, Luis Förster (76. Mohammed Faiz), Serhat Sat, Samuel Owusu Addai (78. Dean Peco), Fatih Gönül (84. Guido-Can Brühl), Shpetim Hasani, Bekir Kozak, Samuel Zegadlo, Niklas Daunheimer (81. Ravi Vijinthan) – Trainer: Timo Kleer – Trainer: Julien Wans
Schiedsrichter: Fynn Tonscheidt () – Zuschauer: 150
Tore: 0:1 Fatih Gönül (23.), 0:2 Samuel Owusu Addai (26.), 0:3 Fatih Gönül (62. Foulelfmeter), 0:4 Koffi Jason Togbedji (67.), 1:4 Ishak Öztürk (72.), 1:5 Dean Peco (84.), 1:6 Samuel Zegadlo (86.), 2:6 Melvin Ridder (87.)
Rot: Teddy Ngimiya Nkamanyi (68./FSV Duisburg/)

 

Quelle: fupa.net