Alle Sonntagsspiele erfolgreich bestritten…

November 4, 2018

U19 FSV Duisburg – Cronenberger SC 6:0 (3:0)
Einen Kantersieg feierte der FSV Duisburg im Heimspiel gegen den Cronenberger SC, der durch den Sieg von Voerde auf den letzten Platz abrutscht. Nach einer Viertelstunde eröffnete Nermin Badnjevic mit seinem vierten Saisontreffer den Torreigen, doppelt traf Burak Dermidere, Neuzugang von Rot-Weiss Essen mit einem Doppelschlag. Mit dem Sieg springen die Duisburger auf Rang drei und gastieren schon am kommenden Samstag beim VfR Fischeln.

Thomas Cvetkovic, Trainer des FSV Duisburg: „Wir sind heute sehr froh, dass wir gegen Cronenberg gewonnen haben. Wir sind das Spiel konzentriert angegangen und waren über 90 Minuten die spielbestimmende Mannschaft.“

Petros Saltzis, Trainer des Cronenberger SC: „Wir haben gut angefangen, aber nicht dauerhaft Chancen erspielt. Unsere Fehler wurden knallhart bestraft und dann kamen wir nicht mehr richtig ins Spiel. Der FSV hat eine Super-Mannschaft und wenn man seine Chancen nicht nutzt, wird man bestraft.“

Tore: 1:0 Nermin Badnjevic (16.), 2:0 Melvin Ridder (32.), 3:0 Emre Sahin (42.), 4:0 Can Funke (67.), 5:0 Burak Demirdere (83.), 6:0 Burak Demirdere (84.)

SuS 09 Dinslaken – U18 FSV Duisburg 2:3 (2:2)
U18 FSV Duisburg gewinnt Spitzenspiel am Spieltag gegen SuS 09 Dinslaken…
3 wichtige weitere Zähler hat sich der FSV gesichert. Mit einem 3:2 Sieg ist man nun auf Platz 3 geklettert.
Zum Verlauf des Spiels ließ man wieder viele Torchancen liegen…verschoss einen Elfmeter und nutze die Chancen nicht konsequent…Kommende Woche muss man gezielt das verwerten von Torchancen trainieren um die Effektivität zu steigern….

VFL Duisburg-Süd – U17 FSV Duisburg 1:9 (1:3)

Unsere U17 hat mit dem Kantersieg gegen VFL Duisburg die Tabellenspitze übernommen. Im Parallelspiel trennten sich Tura und Speldorf 2:2. Jetzt heist es, die momentane bärenstarke Form zu festigen um dann in den direkten Duelle um Platz 1 zu punkten. Das Trainerteam der U17 war heute mehr als zufrieden.