U19 im Heimpiel gegen Ratingen um 11 Uhr

September 27, 2018

FSV Duisburg – Germania Ratingen 04/19 (So 11:00)
Im Spitzenspiel des Spieltags treffen mit dem Tabellenvierten FSV Duisburg und dem Dritten Germania Ratingen zwei Mannschaften aufeinander, die am Ende der Saison sich direkt für die kommende Spielzeit qualifizieren wollen. Beide Mannschaften können mit ihrem Saisonstart gegen alles andere als leichte Auftaktgegner durchaus zufrieden sein. Gerade die Ratinger haben mit dem Wuppertaler SV und dem 1. FC Mönchengladbach zwei Top-Mannschaften bezwungen, die Duisburger bewiesen schon am ersten Spieltag mit dem Sieg im Heimspiel gegen den jetzigen Tabellenführer und Bundesliga-Absteiger Arminia Klosterhardt ihre hohe Qualität.

Thomas Cvetkovic, Trainer des FSV Duisburg: „Am Wochenende haben wir mit Ratingen einen sehr starken und kompakten Gegner zu Gast. Das haben sie bereits mit Siegen gegen Meerbusch, Gladbach und zuletzt Wuppertal unter Beweis gestellt. Auf uns wartet eine brutal schwere Aufgabe, doch wir werden versuchen unsere Stärken auf den Platz zu bringen.“

Martin Hasenpflug, Trainer von Germania Ratingen: “FSV Duisburg hat meiner Meinung nach eines der besten Teams der Liga. Dort wird, um die Person Haluk Piricek herum, super Arbeit geleistet. Wir dagegen haben die jüngste Mannschaft der Liga. Wir wollen das Spiel einfach nutzen, um weiter zu lernen.“

 

Quelle:fupa.net